31.12.2018

Information: Monatsrückblick Dezember 2018



Das Jahr ist zu Ende und es war ein tolles Jahr und ein toller Dezember.

Ich bin mit Nora und Thomas einem Steuerbetrüger auf die Schliche gekommen, habe Estelle auf ihrem Weg zu einem frohen Weihnachtsfest begleitet und hatte einen wirklich schönen Adventskalender. In dem habe ich Lara, den Weihnachtsmuffel, und Finn, den Weihnachtsfan, kennengelernt.
Kurz vor dem Jahresende habe ich noch Sofie, Jan und Xavosch beim Kampf gegen die Dämonen unterstützt.

29.12.2018

Rezension zu "Weihnachtszauber im Schnee" von Mareile Raphael



Einband: E-Book

Seiten: 190

Genre: Liebe, Weihnachten

Reihe: keine

Verlag: keiner
 



Das Buch "Weihnachtszauber im Schnee" von Mareile Raphael handelt von Estelle, welche ein Weihnachtsmuffel ist und sich in die Sonne flüchten möchte, über die Feiertage.
Auf ihrer Reise landet sie auf Grund eines Autoschadens im Ort Noel.
Über Nacht fällt so viel Schnee, dass eine Lawine die einzige Zufahrt zum Ort blockiert und Estelle nicht mehr weiter fahren kann.

28.12.2018

Autor: Mareile Raphael

Mareile Raphael wurde im Februar 1970 im Norden von Niedersachsen geboren und lebt dort bis heute am Jadebusen. 

Nach ihrem Schulbesuch, den sie mit mittlerer Reife abgeschlossen hat, absolvierte sie eine geprüfte Fortbildung zur Wirtschaftsassistentin Informatik, was die ersten Kontakte zur EDV brachte.
1988 folgte eine dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten und schließlich der Wechsel in die EDV-Branche.

Ihre Leidenschaft fürs Schreiben begann bereits in der Jugend. Waren es zunächst nur Tagebücher und Reiseberichte, so entstand doch irgendwann mehr.
Wenn ihr der Verlauf einer Geschichte oder einer privaten Begebenheit nicht gefiel, schrieb sie einfach ihre eigene Version und verarbeitete damit gleichzeitig verschiedene Lebensereignisse.

Nach einer mehrjährigen Pause, in der sie zwar zwischendurch Blogs bediente oder eine Hallenzeitung für einen Sportverein kreierte, kam der Wunsch umfangreicher zu schreiben 2014 wieder durch.
Seitdem entwickelt die Autorin unter dem Pseudonym Mareile Raphael Plots für verschiedene Geschichten.
Eine erste Veröffentlichung erfolgte im August 2015 in Form einer Kurzgeschichte.

Einem festen Genre ist Mareile Raphael nicht zuzuordnen. Es liegen Ideen für kürzere und längere Geschichten aus den Bereichen Liebesromane, Erotik, Jugend und Fantasy sowie Thriller vor.
Im Gegensatz zu einiger ihrer Kollegen hat die Autorin sich dafür entschieden, in den unterschiedlichen Genres unter demselben Pseudonym zu veröffentlichen.

Wenn Mareile in ihrer Freizeit nicht schreibt, widmet sie sich mit Freude ihrem Garten oder nimmt in Eigenregie kleinere und größere Veränderungen an der Innenausstattung ihres Hauses vor.
Quelle: Homepage des Autors

Homepage des Autors

rezensierte Bücher:
Weihnachtszauber im Schnee

23.12.2018

Frohe Weihnachten


Ich wünsche dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Da die Tage für mich ganz im Zeichen der Familie stehen, werde ich mich vermutlich erst im neuen Jahr wieder melden.



Alles Gute für 2019.

19.12.2018

Rezension zu "Flucht in die Schären" von Viveca Sten


Einband: Klappbroschur

Seiten: 464

Genre: Krimi

Reihe: 9. Fall für Thomas Andreasson

Verlag: Kiepenheuer & Witsch
 



Du kennst die Reihe noch nicht? Band 1 habe ich ebenfalls rezensiert.

Der Krimi „Flucht in die Schären“ von Viveca Sten ist mittlerweile der 9. Teil um den Kommissar Thomas Andreasson und seine Jugendfreundin Nora Linde.

Die Handlung beginnt mehrere Monate nach dem Ende von Band 8.
Nora Linde versucht Andreis Kovač wegen Steuerbetrugs anzuklagen. Gleichzeitig wird seine Frau Mina von ihm krankenhausreif geschlagen und versucht mit ihrem Sohn vor Andreis zu fliehen. Nora hilft ihr dabei.
Als ein Mord im Umfeld von Andreis passiert, schaltet sich Thomas Andreasson in den Fall ein.

13.12.2018

Information: Start meiner Reise um die Welt


Ich starte am 01.01.2019 mit meiner Reise um die Welt. 
Die Idee dazu kam mir durch die  Weltenbummler-Challenge bei Wörterkatze. Da ich aus zeitlichen Gründen an dieser nicht teilnehmen kann, kam mir die Idee es einfach ohne zeitliche Begrenzung anzugehen und zu schauen, wann ich die komplette Welt bereist habe.

Alle weiteren Informationen findest du auf meiner Seite. Hier siehst du auch die Entwicklung und eine Liste der gelesenen Bücher.

Also dann, gute Reise!


12.12.2018

Rezension zu "Feiy: Im Tosen des Sturms" von Juliane Maibach



Einband: E-Book

Seiten: 299

Genre: Fantasy

Reihe: Teil 3

Verlag: 47North
 



Du kennst die Reihe noch nicht? Band 1 habe ich ebenfalls rezensiert.

Das Buch "Feiy: Im Tosen des Sturms" von Juliane Maibach ist der 3. Teil der Reihe um die Feiy Alice und ihren Begleiter Vince.

Die Handlung beginnt direkt nach dem Ende des 2. Bandes und das Dorf ist geschockt nach dem Tod der Mädchen.
Alice und Vince wollen sich unverzüglich auf die Suche nach den Mittelsmännern und den Nekromanten machen.

10.12.2018

Information: Monat # 5 (Dezember 2018) meiner persönlichen Lesechallenge


Diesen Monat habe ich auch wieder zweimal ziehen müssen.
Als eigentliches Buch habe ich aus meinem Glas folgendes gezogen:

# 71 Am Fenster von Julian Barnes

05.12.2018

Rezension zu "Der Kreis der Rabenvögel" von Kate Mosse


Einband: Hardcover

Seiten: 400

Genre: Historischer Roman mit Krimielementen

Reihe: keine

Verlag: Droemer Knaur
 



Das Buch "Der Kreis der Rabenvögel" von Kate Mosse ist für mich ein Volltreffer gewesen. 
Die Handlung spielt im Jahr 1912 und ich habe zu Beginn des Buches Connie - eigentlich Constantia - kennen gelernt. Sie ist etwa 22 Jahre alt und kann sich auf Grund eines schweren Sturzes an die ersten 12 Jahre ihres Lebens nicht mehr erinnern. Auch ihr Vater gibt ihr keine weiteren Auskünfte.

Information: Bücher in Büchern bei "Der Kreis der Rabenvögel"


Auch das Buch "Der Kreis der Rabenvögel" hat Bücher enthalten. Wenn auch nur 2.

04.12.2018

Autor: Kate Mosse


Kate Mosse wurde am 20. Oktober 1961 als Katharine Louise Mosse bei Chichester, West Sussex geboren. Sie ist eine britische Schriftstellerin und Fernsehmoderatorin.

Kate Mosse präsentiert für den Kulturkanal der BBC eine regelmäßige Büchersendung.
1996 gehörte sie zu den Gründerinnen des „Orange Prize for Fiction“, mit dem seither jährlich Autorinnen ausgezeichnet werden. Sie schreibt zudem Kurzgeschichten, Zeitungsartikel und Sachbücher. 

1996 veröffentlichte Kate Mosse ihren ersten Roman, „Eskimo Kissing“, über eine junge, adoptierte Frau auf der Suche nach ihrer Abstammung. 1998 folgte der Zeitreisen-Thriller „Crucifix Lane“.
2005 landete sie einen internationalen Erfolg mit „Labyrinth“ (dt.: „Das verlorene Labyrinth“), einer im Mittelalter und in der Gegenwart spielenden archäologischen Detektivgeschichte.
2012 war sie als Drehbuchautorin an der Verfilmung „Das verlorene Labyrinth“ beteiligt. 

Kate Mosse lebt mit ihrem Ehemann und zwei Kindern in West Sussex und Carcassonne.
Quelle: Wikipedia

rezensierte Bücher:
Der Kreis der Rabenvögel

Information: Ich als Phönix


Als ich mich plötzlich im Körper eines Phönixs befand, welcher auch noch beim Kerzen drehen war, wusste ich im ersten Moment nicht was ich davon halten soll.
Wie bitte, soll man mit Flügeln Kerzen drehen? 
Aber dieser Vogel hatte sich vorgenommen seinen Lieben zu Weihnachten ein paar selbstgemachte Kerzen zu schenken.

03.12.2018

Information: Monatsrückblick November 2018




Nun hat das Jahr nur noch einen Monat und der November hatte eine guten Mix. Am Anfang warm und herbstlich und am Ende kühl und winterlich. 

Im November habe ich Sabrina auf der Suche nach den fehlenden Glasmurmeln ihres Vaters begleitet.
Anschließend ging es nach Frankreich. Dies war eine sehr lange Reise mit Renée und Paloma, die sich am Ende aber noch gelohnt hat. 
Bei Connie und Harry in Fishbourne ging es spannend und stellenweise düster zu und mit Alice, Allac und Vince habe ich mich wieder auf die Jagd nach den Nekromanten gemacht.

29.11.2018

Information: Bücher in Büchern bei "Die Eleganz des Igels"


Das Buch "Die Eleganz des Igels" von Muriel Barbery war ein reicher Fundus in Bezug auf Bücher in Büchern.

26.11.2018

Rezension zu "Die Eleganz des Igels" von Muriel Barbery



Einband: Taschenbuch

Seiten: 380

Genre: Roman

Reihe: keine

Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
 






Das Buch "Die Eleganz des Igels" von Muriel Barbery stand schon länger auf meiner Leseliste, war aber in der Bibliothek immer verliehen gewesen. Nun hat es endlich geklappt.

Ich habe Renée und Paloma ein Stück begleitet, wie sie ihr Leben in der Rue de Grenelle 7 leben. Renée ist die Concierge des Hauses und 54 Jahre alt. Sie versucht alles, um den Schein einer Concierge zu wahren, auch wenn sie keine typische ist.
Paloma ist eine Tochter reicher Eltern, welche eine Wohnung im Haus besitzen und 12 Jahre alt. Da sie nicht das Leben eines Erwachsenen führen möchte, hat sie sich vorgenommen an ihrem 13. Geburtstag Selbstmord zu begehen.

25.11.2018

Autor: Muriel Barbery

Muriel Barbery wurde 1969 in Casablanca in Marokko geboren. 
Nach ihrem Studium an einer Elite-Hochschule in Paris unterrichtete sie als Professorin am „Institut universitaire de formation des maîtres“ von Saint-Lô. 

Nur auf Drängen ihres Mannes schickte sie das Manuskript ihres ersten Romanes „Une Gourmandise“ versuchsweise an einen französischen Verlag. Das Buch über einen Gastronomiekritiker wurde ein sensationeller Erfolg und in 14 Sprachen übersetzt. Unter dem Titel „Die letzte Delikatesse“ erschien er 2001 auch auf Deutsch. Auch ihr zweiter Roman „L’Elégance du hérisson“, der 2006 erschien, wurde ein großer Erfolg. In Deutschland unter dem Titel „Die Eleganz des Igels“ erschienen, stieg das Buch bis auf Platz 5 der Spiegel-Bestsellerliste. 
Muriel Barbery erhielt für beide Romane zahlreiche Auszeichnungen. 

Die kommerziellen Erfolge ihrer Romane erlaubten ihr, sich beurlauben zu lassen. Zur Zeit lebt sie in Kyōto in Japan.
Quelle: Text - Lovelybooks.de; Bild - Wikipedia

rezensierte Bücher:
Die Eleganz des Igels

21.11.2018

Information: SuB-Abbau-Bingo-Challenge 2019


Ab 01.01.2019 starte ich für mich die SuB-Abbau-Bingo-Challenge, welche ich bei Tintenhain entdeckt habe. Diese Idee fand ich echt super, da es eine Möglichkeit ist den SuB wieder in den Griff zubekommen. Die Challenge läuft bis 31.12.2019.

Eine Änderung habe ich enthalten. Bei mir befinden sich nicht nur Bücher vom SuB auf der Bingokarte, sondern auch vom SeB.

Alle weiteren Informationen erfährst du direkt auf der Challengeseite.

Ich bin gespannt wie viele Bücher ich in dem Jahr schaffe.


20.11.2018

Information: Welches Monster bist du? Mitmachaktion zur Seelenspringerin-Reihe


Die Autorin Sandra Florean hat eine Mitmach-Aktion passend zu ihrer Reihe "Die Seelenspringerin" ins Leben gerufen. Diese geht vom 20.11. bis 06.12.2018.

Als Monster habe ich den Phönix beim Kerzendrehen bekommen. Dies finde ich echt gelungen, da ich sowohl das Tier als auch die Beschäftigung sehr schön finde. Ich habe schon selber Kerzen gedreht und das Tier finde ich sehr majestätisch und erhaben. Ist für mich jetzt kein klassisches Monster, aber ich lasse mich überraschen.

15.11.2018

Information: Auswertung des Büchersommers 2018



Hier ist nun endlich meine Auswertung zur Büchersommer-Challenge 2018 von Daggis Welt
In der Zeit vom 01.06. bis 30.09.2018 ging es um Sommerbücher und solche, die auf den ersten Blick keine sind. 

13.11.2018

Rezension zu "Der Glasmurmelsammler" von Cecelia Ahern


Einband: Taschenbuch

Seiten: 352

Genre: Roman

Reihe: keine

Verlag: Fischer Taschenbuch
 








Das Buch "Der Glasmurmelsammler" von Cecelia Ahern handelt von Sabrina Boggs. Ihr Vater hatte einen Schlaganfall und ist im Pflegeheim.
Als 3 Kisten, gefüllt mit Murmeln, im Pflegeheim abgegeben werden begibt sich Sabrina auf die Suche nach den fehlenden Stücken. Bis dato wusste sie nichts von der Murmelleidenschaft ihres Vaters.

12.11.2018

Autor: Cecelia Ahern

Cecelia Ahern wurde 1981 in Dublin geboren. Auch heute lebt die zweifache Mutter mit ihrer Familie im Norden von Dublin.

Die Tochter des ehemaligen irischen Ministerpräsidenten Bertie Ahern schrieb bereits als Kind Geschichten und Comics. 
Nach ihrem Studium der Medienkommunikation und des Journalismus befand sie sich in einer schwierigen Phase auf der Suche nach sich selbst. In dieser Zeit begann sie mit der Arbeit an ihrem Roman „P.S. Ich liebe dich“ – gerade einmal 21 Jahre alt. Ihre Krise machte sich bezahlt: Nach der Veröffentlichung ihres Debüts im Jahr 2004 erlangte Cecelia Ahern Weltruhm. Die zu Herzen gehende Liebesgeschichte stand in Deutschland, Irland, den Niederlanden, Großbritannien und den USA auf Platz eins der Bestsellerlisten. Für Cecelia Ahern war „P.S. Ich liebe dich“ aber nicht nur ein weltweiter Bestseller, sondern auch ein großer Kino-Erfolg mit der Schauspielerin Hilary Swank in der Hauptrolle. 

Cecelia Ahern verzaubert ihre Leser weltweit mit ihren berührenden und originellen Geschichten. Weitere veröffentlichte Bücher wie „Für immer vielleicht“, „Vermiss mein nicht“ und „Ich schreib dir morgen wieder“ wurden bislang 25 Millionen Mal verkauft und das in 40 Ländern. 
Ihre Geschichten entführen den Leser in eine Welt voller Humor und Magie. 

Neben ihren Büchern schreibt Cecelia Ahern Theaterstücke und Drehbücher, darüber hinaus konzipierte sie die TV-Serie „Samantha Who?“ mit Christina Applegate.
Quelle: Bild und Text - Lovelybooks.de

Homepage des Autors

rezensierte Bücher:
Der Glasmurmelsammler

Buchgeschichte: Meine Murmelgeschichte



 Autor: Cecelia Ahern

Genre: Roman

Reihe: nein

Verlag: Fischer Taschenbuch




Ich hatte 2017 in einem Vorgängerroman von Cecelia Ahern die Leseprobe zum Buch "Der Glasmurmelsammler" enthalten gehabt und diese Stück Text hat mich überzeugt und das Buch ist auf meine Wunschliste für Weihnachten und Geburtstag gewandert.

08.11.2018

Information: Monat # 4 (November 2018) meiner persönlichen Lesechallenge


Diesen Monat ist es endlich soweit "Die Eleganz des Igels" steht auf dem Programm. Ich habe das Buch bereits aus der Bibliothek entliehen und werde noch diese Woche damit anfangen.

Da ich letzten Monat schneller mit lesen war als gedacht. Habe ich ein zweites Mal gezogen:

06.11.2018

Buchgeschichte zur Hanni und Nanni Reihe




 Autor: Enid Blyton und andere

Genre: Kinderbuchreihe

Reihe: Sammelband 1 von 6

Verlag: SchneiderBuch




Welches Mädchen kennt nicht die Geschichten um die Zwillinge Hanni und Nanni.

Ich war etwa 7 oder 8 Jahre alt und habe zu Weihnachten den ersten Sammelband von meinen Großeltern geschenkt bekommen. Leider stand auf dem Umschlag (ich habe eine ältere Ausgabe des ersten Sammelbandes) etwas vom Alter ab 10 Jahren. Meine Mutter hat diese Info ernst genommen und mir das Buch nicht gegeben. 

04.11.2018

Information: Monatsrückblick Oktober 2018



Der erste Monat der kälteren Jahreszeit ist rum, auch wenn dieser ein richtig schöner goldener Oktober war. 

Meine Reisen im Oktober führten mich an viele verschiedene Orte.
Zuerst habe ich Marie-Laure und Werner im 2. Weltkrieg besucht und mich auf die Suche nach einem Diamanten begeben.
Anschließend habe ich Percy Jackson bei seinem 3. Abenteuer beigestanden.
Mal einen Blick in die Welt eines Rockstars habe ich mit Trudy und Jake in "Wie ein gewaltiger Sturm" geworfen und muss sagen, dass ich mehr erwartet hatte.
Zum Schluss habe ich noch Anne und Philipp auf ihrem Abenteuer ins Tal der Dinosaurier begleitet.

30.10.2018

Rezension zu "Das magische Baumhaus: Im Tal der Dinosaurier" von Mary Pope Osborne



Einband: E-Book

Seiten: 90

Genre: Kinder

Reihe: Band 1 von 54

Verlag: Loewe
 


Das Buch "Das magische Baumhaus: Im Tal der Dinosaurier" von Mary Pope Osborne ist der erste Teil der Reihe um das magische Baumhaus und die Abenteuer der beiden Geschwister Anne und Philipp.

29.10.2018

Autor: Mary Pope Osborne


Mary Pope Osborne wird 1949 in Oklahoma geboren und reist schon als Kind viel umher und lernt die unterschiedlichsten Länder kennen. 
Dank ihrer guten familiären Beziehungen zu ihren Eltern und ihren drei Geschwistern – eine ältere Schwester, ein Zwillingsbruder und ein jüngerer Bruder – fühlt sie sich dennoch nie allein. 
Osborne studiert Theater an der University of North Carolina und reist nach ihrem Abschluss mehrere Monate durch Asien. 
Schließlich beginnt sie zu schreiben und 1982 erscheint ihr Debüt „Run, Run as Fast as You Can“. Der Durchbruch gelingt Osborne aber mit ihrer „Das magische Baumhaus“-Reihe. 
Die Idee dazu kommt ihr 1990, als sie mit ihrem Mann einen Waldspaziergang macht und dabei ein altes, verfallenes Baumhaus entdeckt. 

24.10.2018

Rezension zu "Wie ein gewaltiger Sturm" von Samantha Towle


Einband: E-Book

Seiten: 546

Genre: Liebe

Reihe: Band 1 von 3

Verlag: AmazonCrossing
 






Das Buch "Wie ein gewaltiger Sturm" von Samantha Towle ist der Auftakt ihrer Sturm-Reihe um Trudy "Tru" Bennett und Jake Wethers.

Trudy und Jake waren als Kinder beste Freunde, bis Jake im Alter von 14 Jahren wegzog. Dies ist nun 12 Jahre her und die beiden haben keinen Kontakt mehr.
Jake ist mittlerweile ein gefeierter Rockstar und Trudy Musikjournalistin bei einem kleinen Magazin.
Plötzlich bekommt sie die Gelegenheit ein Interview mit Jake zu führen.

23.10.2018

Autor: Samantha Towle

Samantha Towle begann mit ihrem ersten Roman im Jahr 2008 während ihres Mutterschaftsurlaubs. Fünf Monate später war das Manuskript fertig, und seither hat sie nicht mehr mit dem Schreiben aufgehört. 
Sie ist Autorin von »Wie ein gewaltiger Sturm (The Mighty Storm) « und dem Wall-Street-Journal-Bestseller »Wethering the Storm«. 
Außerdem hat sie einige paranormale Liebesromane verfasst, »The Bringer« und die »Alexandra Jones«-Serie, wobei sie bevorzugt Musik von The Killers, Kings of Leon, Adele, The Doors, Oasis, Fleetwood Mac und anderen Lieblingsmusikern hört.



In Hull geboren und Absolventin der Salford University, lebt sie mit ihrem Ehemann Craig, einem Sohn und einer Tochter in East Yorkshire. 
Quelle: Amazon.de

Homepage des Autors

rezensierte Bücher:
Wie ein gewaltiger Sturm (1)

22.10.2018

Rezension zu "Percy Jackson: Der Fluch des Titanen" von Rick Riordan



Einband: Taschenbuch

Seiten: 368

Genre: Jugend

Reihe: Band 3 von 5

Verlag: Carlsen
 


Du kennst die Reihe noch nicht? Band 1 habe ich ebenfalls rezensiert.

Das Buch "Percy Jackson: Der Fluch des Titanen" von Rick Riordan ist Band 3 der Reihe um den Halbgott Percy Jackson und seinen Freunden Annabeth und Grover.
Die Handlung beginnt etwa 6 Monate nach dem Ende von Band 2. Diesmal ist Winter und die 3 Freunde müssen 2 Halbblute finden und in Sicherheit bringen. Natürlich geht dabei etwas schief und Percy steckt wieder mitten im neuen Abenteuer.

18.10.2018

Information zur Auflistung der Bücher in Büchern


Ich habe ab sofort eine neue Liste, welche ich nach und nach mit ab arbeite.
Dabei geht es um Bücher in Büchern. Sobald in einem Buch, welches ich lese, ein Buch auftaucht, wird dieses in der Liste notiert und bei Gelegenheit mit gelesen.

15.10.2018

Rezension zu "Alles Licht, das wir nicht sehen" von Anthony Doerr


Einband: Hardcover

Seiten: 528

Genre: Weltkriegsliteratur

Reihe: keine

Verlag: C. H. Beck
 


   
Das Buch "Alles Licht, das wir nicht sehen" von Anthony Doerr spielt zur Zeit des 2. Weltkrieges in Deutschland und Frankreich. Die Handlung beleuchtet das Leben von Marie-Laure LeBlanc, ein 16-jähriges blindes Mädchen aus Paris und von Werner Hausner (im englischen Original heißt er Pfennig), ein 18-jähriger deutscher, technikbegabter Wehrmachtsoldat.

14.10.2018

Autor: Anthony Doerr

 Anthony Doerr wurde am 27. Oktober 1973 in Cleveland, Ohio geboren und ist ein amerikanischer Schriftsteller.
Er wuchs in Cleveland auf und machte 1995 seinen Abschluss in Geschichte am Bowdoin College in Brunswick. Er erhielt einen M.F.A.-Titel von der Bowling Green State University. 

Anthony Doerr hat bisher zwei Erzählbände, einen autobiografischen Bericht sowie zwei Romane veröffentlicht. Sein Roman "Alles Licht, das wir nicht sehen" (engl. "All the Light We Cannot See") war 2014 unter den Finalisten für den National Book Award und stand auf Platz eins der New York Times Bestsellerliste. Bereits vor diesem Buch wurde Anthony Doerr mit dem "Barnes & Noble Discover Prize", dem "Rome Prize", sowie 2003 dem "Young Lions Fiction Award" der New York Public Library und 2010 dem "The Story Prize" ausgezeichnet.

10.10.2018

Information: Monat # 3 (Oktober 2018) meiner persönlichen Lesechallenge


Eigentlich sollte in diesem Monat endlich "Die Eleganz des Igels" gelesen werden. Allerdings ist es bereits wieder aus der Bibliothek verliehen. Ich habe es mir nun vormerken lassen, so dass ich es definitiv im November lesen kann.
Somit habe ich diesen Monat erneut gezogen:

# 04 Percy Jackson: Der Fluch des Titanen (3) von Rick Riordan

Da ich die beiden Bände vorher gelesen habe und diese echt toll waren, geh ich mit einer großen Erwartung heran. Allerdings kannt ich die beiden vorherigen Bände durch die Verfilmungen. Ab Band 3 gibt es keine Verfilmung mehr.
Das Buch habe ich logischerweiße mit möchte ich unbedingt lesen markiert. Ich bin sehr gespannt.

02.10.2018

Information: Monatsrückblick September 2018



Der Sommer scheint vorbei und der Herbst hat Einzug gehalten.
Das letzte Quartal des Jahres hat begonnen und die Lebkuchen stehen bereits seit gut einem Monat in den Läden.

Auch im September habe ich doch das ein oder andere erlebt.
Zuerst war ich in Colorado bei Sky und ihren Freunden und habe mit ihr und Zed zusammen die Gefahr versucht zu bannen.
Anschließend ging es für einen kurzen Abstecher auf Sylt, wo ich gemeinsam mit Kommissar Eric Wolf und seiner Schwiegermutter einen Mörder gejagt habe.
Zum Schluss habe ich Annemarie Braun bei ihrem ersten Schuljahr über die Schulter geschaut.

26.09.2018

Rezension zu "Nesthäkchens erstes Schuljahr" von Else Ury


Einband: E-Book

Seiten: 104

Genre: Kinderbuch

Reihe: Teil 2 der Nesthäkchen-Reihe

Verlag: e-artnow
 


 
Das Buch "Nesthäkchens erstes Schuljahr" von Else Ury ist der zweite Band der Kinderbuchreihe um das Nesthäkchen Annemarie Braun.

Das Buch schließt nahtlos an den ersten Band an und beginnt mit dem Folgetag und demnach Nesthäkchens erstem Schultag.