28.05.2019

Information: Beendigung Gewinnspiel zu "Alle meine Entchen"


Mein Gewinnspiel zu "Alle meine Entchen" ist beendet und die beiden Gewinner stehen fest. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an:

Rezension zu "Nesthäkchen im Kinderheim" von Else Ury


Einband: E-Book Seiten: 192 Genre: Kinderbuch Reihe: Teil 3 von 10 Verlag: e-artnow
 


Das Buch "Nesthäkchen im Kinderheim" von Else Ury ist der dritte Band der Kinderbuchreihe um das Nesthäkchen Annemarie Braun.

Das Buch schließt nicht an den 2. Band an, sondern spielt ungefähr 2 Jahre später. Annemarie ist mittlerweile fast 10 Jahre und hofft, dass sie ihren Geburtstag mit ihren Freundinnen feiern darf.

27.05.2019

Tag: 15 Fragen rund ums Bloggen



Diesen Tag habe ich bei Steffi von angeltearz liest entdeckt und habe mich sofort angesprochen gefühlt diese Fragen zu beantworten.

15 Fragen rund ums Bloggen

BloggerInnen-Typ?
Gute Frage. Ich würde im Moment gerne mehr bloggen, aber dazu fehlt mir die Zeit. Aber dies ist auch nicht weiter schlimm. Zwar habe ich dadurch nicht die Möglichkeit an Aktionen mitzumachen, aber meine Rezensionen und Autorenbiografien schaffe ich ohne Probleme. Und ab und zu ist auch mal noch Zeit für den einen oder anderen Tag oder sonstigen Post. 

21.05.2019

Autor: Dubravka Milz

Als Tochter eines abenteuerlustigen Auswanderers wurde Dubravka Milz, an einem kalten Wintermorgen im Januar 1966 in Kroatien geboren, aufgewachsen ist sie in Aachen.

Ihre Eltern tauften sie auf den Namen Dubravka, welcher so viel bedeutet wie: „Junger Wald, Eichenhain“. Der Name passt zu ihr, sie liebt den Wald, mit seiner ganzen Schönheit. 

Mit einer telepathischen Großmutter bringt sie spirituelle Energien in ihre Arbeit ein.
Sie ist seit 31 Jahren verheiratet und lebt in der Kreuzau. Vom Beruf ist sie Hotel- und Restaurantfachfrau, Dolmetscherin für Serbisch und Kroatisch, Kauffrau im Groß- und Außenhandel, Betreuungsassistentin gem. §87b, Wellness Massagetherapeutin sowie Reiki Lehrerin und Großmeister.  

Dubravka Milz ist Künstlerin mit Leib und Seele. Sie schreibt Gedichte und Geschichten, erstellt Horoskope und legt Zigeuner Tarotkarten. Seit 2008 finden diverse Kunstausstellungen, Lesungen und Veranstaltungen in Deutschland und im Ausland statt. Sie schreibt über diverse spirituelle Themen, alte Rituale und lebendige Meditation. Von Kindheit an hat sie den Zugang zur geistigen Welt. Mit dem Wissen, das ihr auf diese Weise zuteil wird, hilft sie den Menschen die geistige Welt besser zu verstehen und erklärt ihnen die Zusammenhänge.

Stapelweise umgeben von Sachbüchern und mystischen Artefakten schreibt Dubravka Milz an den Folgebänden ihrer Bücher. Ihre geheimen Zutaten auf der Zeitreise in der mystischen Welt der Lichtwesen: Mondschein, Feen und Elfen und eine Prise Magie.
Quelle: Lovelybooks.de

Homepage des Autors

rezensierte Bücher:
Tibi die Waldelfe

20.05.2019

Rezension zu "Arelion: Das Licht der Schatten" von A. Kissen


Einband: Taschenbuch

Seiten: 512

Genre: Fantasy

Reihe: Band 1 von geplanten 8

Verlag: keiner








Bei dieser Rezension handelt es sich um WERBUNG, da ich das Buch freundlicherweise bei einer Leserunde von Lovelybooks.de erhalten habe. Vielen Dank an das Lovelybooks-Team und den Autor.

Das Buch "Arelion: Das Licht der Schatten" ist der Auftakt der Arelion-Reihe von A. Kissen. Zu Beginn des Buches lernte ich Lina - eigentlich Elina Nolan - kennen und sie war mir sofort sympathisch.
Lina ist neu an der Schule und hat eine merkwürdige Begegnung mit dem Vampirfürsten Alaric Sullivan. Einem jungen Mann, dem jedes Mädchen hinterher schaut.


13.05.2019

Information: Gewinnspiel


Es ist soweit. Ich verlose 2 Bücher von "Alle meine Entchen" (Link führt zur Rezension) mit freundlicher Genehmigung des Eulenspiegel Kinderbuchverlags.

Was musst du dafür tun:
Nicht viel. Erzähle mir, bis zum 26.05 2019 23:59 Uhr, im Kommentar warum du gerne eines dieser Bücher möchtest und mit wem du es ggf. lesen würdest. 
Natürlich würde ich mich über ein Folgen meines Blogs freuen, dies ist aber kein Muss und hat keinen Einfluss auf das Gewinnspiel.

07.05.2019

Information: Monat #9 (Mai 2019) meiner Challenges



Der Mai hat begonnen und folgende Bücher stehen für diesen Monat bei meinen Challenges auf dem Plan.
 
Bei meiner persönlichen Lesechallenge habe ich nicht gezogen, sondern setze eine Reihe fort:

# 6 Die Bestimmung: Letzte Entscheidung (3) von Veronica Roth

06.05.2019

Autor: A. Kissen

A. Kissen (Pseudonym) wurde 1980 geboren und lebt mit ihrer Tochter in der Nähe von Wien.
Hauptberuflich ist sie als Informatikerin, in einem großen Unternehmen tätig und nutzt jede freie Minute für ihre Arelion Reihe.

Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Fantasyromane. Ihre Leidenschaft für Vampire ist aber erst Ende 2009 durch einen Fernsehfilm erwacht.
Sie begann sehr früh zu schreiben, doch erst mit ihrer Arelion Reihe begann sie sich mit dem Handwerk Schreiben genauer zu beschäftigen. 
Zu ihren Lieblingsautoren zählen J.R. Ward und Lara Adrian. 
Quelle: Amazon.de & Homepage des Autors

Internetseite des Autors

bisher veröffentlichte Bücher (Link führt zur Rezension):

📒 - liegt auf meinem SuB                                        - Buch gelesen

Arelion: Die Erlösung der Dunkelheit (3)

letzte Aktualisierung: 17.07.2020

Rezension zu "Alle meine Entchen"



Einband: Pappbuch

Seiten: 12

Genre: Kinderbuch

Reihe: keine

Verlag: Eulenspiegel Kinderbuchverlag





Bei dieser Rezension handelt es sich um WERBUNG, da ich das Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Eulenspiegel Kinderbuchverlag zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Das Buch "Alle meine Entchen" enthält alle 5 bekannten Strophen des Kinderliedes mit Illustrationen von Karoline Grunske.

02.05.2019

Information: Monatsrückblick April 2019



Der April war ein typischer April. Am Anfang Schnee und am Ende herrlicher Sonnenschein.
Ostern war ein Treffen der Familie und die Kinder konnten mehr als genug suchen. 
Am Ende des Monats stand natürlich wieder das jährliche Hexenfeuer. Zusammen mit der "Dorfjugend" wird das jedes Jahr auf die Beine gestellt und einmal im Jahr kommt das Dorf zusammen und es wird alles ausgetauscht, was im letzten Jahr passiert ist.

Zu Beginn des Monats habe ich mit Georgina versucht "Das Feuer der Erde" aufzuhalten. Im Anschluss ging es mit Tomás Noronha in den "Vatican(um)" um die Entführung von Papst Franziskus aufzuklären und einen Glaubenskrieg zu verhindern.