05.08.2019

Information: Monatsrückblick Juli 2019



Der Juli ist vorbei und was habe ich nicht geschwitzt. Nicht nur, weil meine Tochter auch diesen Monat nicht so schlafen wollte wie gewohnt. Es war mir einfach zu warm und dadurch kam das Bloggen auch etwas zu kurz. Zum Lesen hatte ich Lust, aber nicht unbedingt zum Bloggen.

Zu Beginn des Monats war ich mit Gero, Esme und Derio auf den "Götterpfade(n)" unterwegs. Anschließend ging es mit Sorija nach Fella und ich habe dem "Windgeflüster in Fella" gelauscht. Nahtlos weiter ging es für mich mit Nina nach Cornwall. Wobei ein "Sommersturm über Cornwall" wütete. Der Monat führte mich nochmal zurück nach Fella und ich habe mit Andra dem "Mondgeflüster in Fella" gelauscht. Gegen Ende des Monats bin ich noch gemeinsam mit "Samantha Spinner" und ihrem Bruder Nipper auf der Suche nach Onkel Paul gewesen. Am letzten Julitag habe ich mich noch in das London von 1885 begeben und gemeinsam mit "Frost & Payne: Die Schlüsselmacherin" kennen gelernt.
Auch dieser Monat hat mich wieder überrascht und ich habe mit Ausnahme von einem Buch "Sommersturm über Cornwall", welches mich enttäuscht hat, wirklich gute Bücher gelesen. Alle Reihenauftakte waren so, dass ich an den Reihen weiter dran bleibe und mit meinem letzten Buch, habe ich ein neues Genre für mich entdeckt: Steampunk.

In diesem Monat habe ich eine Decluttering-Challenge gemacht. Es war sehr interessant und ein ausführlicher Bericht folgt in den nächsten Wochen.

Bei meiner persönlichen Lesechallenge habe ich diesen Monat kein Buch gelesen.

Bei der SuBventur von KeJas-BlogBuch habe ich diesen Monat eine klitzekleine Verringerung von einem Buch. Mein aktueller Stand sind 67 Bücher.

Mein SeB ist konstant geblieben. Der aktuelle Stand sind 15 Bücher.

Bei der SuB-Abbau-Bingo-Challenge  habe ich diesen Monat 1 Buch gelesen.
  • O1 "Götterpfade" (1) von Julian Kappler
Bei meiner Reise um die Welt hat sich diesen Monat nicht so viel getan, aber doch etwas. Sowohl in Fella als auch bei Götterpfade wurde kein Ort benannt, bzw. spielt es in einer völlig anderen Welt.
Mit Nina war ich in London und Cornwall, dies wäre Großbritannien, welches ich bereits besucht habe. Dies trifft auch auf Frost & Payne zu. Auch hier bin ich in London gewesen.
Lediglich mit Samantha Spinner bin ich etwas weiter gereist. Von Seattle (USA), nach Paris (Frankreich) über Florenz (Italien) nach Edfu (Ägypten). Dabei kommt aber lediglich Ägypten dazu, die anderen Länder habe ich bereits bereist.

Bei der Reihen-Challenge von Pink Anemone habe ich diesen Monat kein Buch gelesen. 

Momentan habe ich in der Leseecke kein Buch liegen.

Serientechnisch habe ich diesen Monat 1 Serie verfolgt (Link zur Serienseite):
  • Life in Pieces, hier habe ich Staffel 4 fortgesetzt.



Ich habe insgesamt
6 Bücher (3 vom SuB; 0 vom SeB), mit zusammen 1.485 Seiten, gelesen und bisher 2 rezensiert
  • E-Book "Götterpfade" (1) von Julian Kappler - 3 Federn 
  • E-Book "Windgeflüster in Fella" (1) von Lara Kessing - 5 Federn
  • Taschenbuch "Sommersturm über Cornwall" von Louisa Leaman - 3 Federn 
  • E-Book "Mondgeflüster in Fella" (2) von Lara Kessing - 4 Federn 
  • Hardcover "Samantha Spinner: Mit Schirm, Charme und Karacho" (1) von Russel Ginns 
  • E-Book "Frost & Payne: Die Schlüsselmacherin" (1) von Luzia Pfyl
und 4 erhalten,  
  • E-Book "Windgeflüster in Fella" (1) von Lara Kessing
  • Hardcover "Samantha Spinner: Mit Schirm, Charme und Karacho" (1) von Russell Ginns 
  • Taschenbuch "Die Tochter des Leuchtturmmeisters" (1) von Ann Rosman 
  • E-Book "Frost & Payne: Die Schlüsselmacherin" (1) von Luzia Pfyl
davon 0 Rezensionsexemplare.

Bei den Buchgeschichten habe ich diesen Monat keine geschrieben.

Autoren habe ich in diesem Monat 5 gehabt, davon 5, die ich noch nicht kannte

Überblick über neu begonnene, fortgesetzte und beendete Reihen:
begonnene Reihen: 4
fortgesetzte Reihen: 1
beendete Reihen: 0

Auswertung Aufgabe Mai:
Ich habe die Rezension zu "Die Bestimmung: Letzte Entscheidung" (3) und "Das Glück hat viele Seiten" noch online genommen. Ebenso habe ich die Autorenbiografie zu Ella Zeiss veröffentlicht.
Auch meine Reihenvorstellung für "Die Bestimmung" habe ich endlich geschafft und mein (Blog)Planer ist fertig gestaltet und eingerichtet. Hier folgt in den nächsten Wochen noch eine kleine Vorstellung auf meinem Blog.
Bei der Leseliste habe ich bis auf 1 Buch alle geschafft. Dafür habe ich noch 2 Bücher gelesen, welche nicht geplant waren.

Meine Leseliste für August sieht demnach wie folgt aus:
  1. Origin (5) von Dan Brown - Reihen-Challenge & Überbleibsel aus Juli
  2. Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn: Der entspannte Weg durch Trotzphasen von Danielle Graf & Katja Seide - SuB & SuB-Abbau-Challenge
  3. Die kleine Hexe von Otfried Preusler - persönliche Lesechallenge 
  4.  
Meine Aufgaben für August:
Ich werde versuchen noch die fehlenden Rezensionen und Biografien online zu nehmen. Da der August aber fast komplett im Zeichen der Familie steht, wird es vermutlich etwas ruhiger auf dem Blog werden.
Deswegen ist meine Leseliste auch relativ kurz gehalten. Weiter nehme ich mir nichts vor.


Kennst du das ein oder andere Buch? Lass mir gerne einen Kommentar da. Bist du selbst Blogger, verlinke doch deinen Monatsrückblick und ich schau mal vorbei.


Auf einen interessanten Lesemonat August. 


Kommentare:

  1. Hallo liebe Tina,
    ich kenne tatsächlich kein einziges deiner gelesenen Bücher. Ich freue mich aber, dass du in diesem Monat so oft in London unterwegs warst. Ich mag dieses Buchsetting unglaublich gerne. Ich finde es ist ein wenig geheimnisvoll und irgendwie versprüht es auch so einen leicht düsteren Flair. Ich selbst war vor Ewigkeiten auch schon mal in London. Auch in natura hat mir die Stadt sehr gefallen. <3

    Auch deine Serie kannte ich noch nicht. Aber wenn du bereits bei der vierten Staffel bist, dann muss sie richtig gut sein.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Leseaugust.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      ja, London finde ich unheimlich faszinierend und würde es auch gerne mal in natura sehen wollen. Vielleicht klappt es irgendwann mal.

      "Life in Pieces" kann ich dir wirklich nur empfehlen. Ist ein ganz anderer Aufbau, als der typische für Serien. Aber gerade das, finde ich so genial. Leider wurde sie nach der 4. Staffel beendet. :-(

      Vielen Dank, ich denke den werde ich haben. <3

      Liebe Grüße

      Tina von Tina's Leseecke

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Ein schöner gemischter Lesemonat! Ich kenne keins der Bücher aber Frost & Payne würde mich auch reizen. Aber diese Art der "Serie" ist nicht so mein Ding, deshalb bin ich da bisher etwas zurückhaltend - genauso wie mit den "Chroniken der Seelenwächter".

    Oh, du liest "Origin". Auf das Buch hab ich mich sehr gefreut aber mich hat es leider enttäuscht, ich hoffe, dir gefällt es besser!

    Einen wunderschönen August und viele schöne Lesestunden für dich <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      ja, ich bin mit solchen Serien eigentlich auch vorsichtig, aber hier musste ich einfach zuschlagen und ich wurde nicht enttäuscht. Vielleicht bekommen die anderen jetzt auch noch eine Chance. Wer weiß.
      Aber ich denke, es wäre echt was für dich. Hatten uns ja schon über Facebook ausgetauscht.

      Mit "Origin" habe ich bereits angefangen, aber es geht nur schleppend voran. Es liegt aber nicht an der Handlung, sondern an der fehlenden Zeit.

      Danke, die werde ich denk ich finden. ;-)

      Liebe Grüße

      Tina

      Löschen
    2. Na dann hoffe ich dass dir Origin besser gefällt ^^ Bist du denn schon weitergekommen? Ich fand ja leider dass es das gleiche Schema wie immer und nicht wirklich viel neues vorkam...

      Löschen
    3. Hallo Aleshanee,

      ich bin jetzt kurz vor der Hälfte und es gefällt mir bisher ganz gut. Freilich ist es immer wieder ähnlich, aber bei anderen Reihen ist es auch so. Brown hat aus meiner Sicht mehr Erfolg mit den Verschwörungen rund um die Kirche als mit anderen Werken. Zumal mich genau dieses Thema sehr interessant finde.

      Liebe Grüße

      Tina

      Löschen
  3. Hey Tina :)

    Ich finde, das klingt nach einem tollen Lesemonat :)
    Ich kenne von den Büchern nur Frost & Payne, da subben die ersten beiden Taschenbücher noch. Aber die Chance stehen gut, dass ich sie dieses Jahr noch lese :)

    Ich wünsche dir einen lesereichen August mit vielen Highlights :D

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      also ich kann dir nur raten, sie ganz schnell vom SuB zu befreien. Das Setting und auch die Handlung finde ich echt super gemacht und ich muss sehen, wann ich die anderen Bände mit lese. Kann es kaum erwarten um zu erfahren, wie es weiter geht.

      Vielen Dank.

      Liebe Grüße

      Tina

      Löschen
  4. Hallo Tina,

    mir sagen deine gelesenen Bücher diesmal nichts.

    Steter Tropfen höhlt den Stein, sage ich nur. Immerhin hast du deinen SuB um ein Buch verringert. Und ein Buch weniger, ist eben ein Buch weniger.

    Die warmen Sommernächte mag ich total. Nur das Bügeln kommt zu solchen Zeiten zu kurz, weil ich bei der Hitze nicht noch nachlegen will (mein armer Mann :D). Ansonsten genieße ich es total, wenn man viel draußen unternehmen (auch lesen) kann. Man kann ja auch mal weniger lesen. :)

    Liebe Grüße & schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      ja, gemütlich draußen sitzen mag ich. Nur kommt das momentan leider auch viel zu kurz. Aber ich denke es wird wieder besser.

      Ich hoffe ich kann das diesen Monat bei behalten, auch wenn ich das nicht glaube. :-) Es wird wohl wieder ein Zuwachs werden.

      Danke und liebe Grüße

      Tina

      Löschen

Datenschutzerklärung