19.11.2020

Reihenabschlussrezension zu "Percy Jackson: Die Schlacht um das Labyrinth" und "Percy Jackson: Die letzte Göttin" von Rick Riordan

 


Einband: Taschenbücher Seiten: 461 & 432 Genre: Jugendfantasy 
Reihe: 4 & 5 von 5 Verlag: Carlsen Verlag



Die beiden Bücher "Die Schlacht um das Labyrinth" und "Die letzte Göttin" aus der Feder von Rick Riordan sind Band 4 und 5 der "Percy Jackson" Reihe und mit diesen habe ich die Reihe beendet.

Kronos möchte nach wie vor gemeinsam mit Luke die Götter vernichten und Percy und seine Freunde versuchen alles um dies zu verhindern. In Band 4 spielt das Labyrinth des Dädalus eine wichtige Rolle und in Band 5 entscheidet sich das Schicksal der Götter.

Schaffen es Percy und seine Freunde Kronos aufzuhalten und die Götter zu retten?

Der Schreibstil ist flüssig und ich kam sofort in die Geschichte rein. Da ich Band 5 sofort im Anschluss an Band 4 gelesen hatte, gab es keine Unterbrechung und Wartezeit und somit flog die Handlung nur so an mir vorbei. Beide Bücher haben wieder starke Charaktere, welche sich weiter entwickeln und eine gute Handlung mit einem großen Finale am Ende der Reihe.

Die Erzählperspektive erfolgt in der Ich-Form aus Sicht von Percy. Allerdings erzählt Percy die Geschichte quasi, nachdem alles passiert ist und somit weiß er bereits wie es ausgeht. Dies merkt man an der Erzählweise.

Die beiden Cover passen zu den Vorbänden. Der Aufbau ist identisch. Im oberen Bereich stehen Autorenname und Titel des Buches.
Band 4 zeigt darüber hinaus einen Kopf, vermutlich Dädalus und darunter ein weitverzweigtes Labyrinth. In der linken Ecke steht ein Junge mit Flügeln und Schwert. Dies soll vermutlich Percy darstellen.
Auf dem Cover von Band 5 ist ebenfalls ein Kopf zusehen und dazu ein Junge, welcher ein Schwert in der Hand hält, auf einem fliegenden Pferd. Auch dies könnte Percy sein.
Beide Cover passen zur Reihengestaltung und zeigen, was auf den Leser zukommt.

 
Die Kapitel haben, wie auch bei den Vorbänden, Überschriften. Durch die Überschriften konnte ich schon vorher überlegen um was es im Kapitel gehen könnte und wurde meist doch überrascht.


Beide Bücher und auch die gesamte Reihe bekommen von mir verdiente 5 Federn. Ich wurde super unterhalten und weiß dank der Bücher nun endlich wie es mit Percy, Annabeth und Grover ausgeht. Bisher kannte ich nur die Verfilmungen und diese sind leider über den 2. Band nicht hinaus gekommen.
Die Reihe konnte mich überzeugen und ich freue mich schon auf die nächsten Abenteuer mit Percy, Annabeth und Grover. Ja, genau, es geht weiter. Denn in seiner Reihe "Die Helden des Olymp" geht die Geschichte weiter.
 
Ich kann dir also nur eine klare Leseempfehlung aussprechen.

Du möchtest gleich anfangen zu lesen, hier findest du die Bücher bei Amazon*
*Affiliate Link: Ich bin Amazon Partner, da ich dadurch die Bilder nutzen darf und bei einem Kauf über den Link eine kleine Provision erhalte. Für dich fallen keine weiteren Kosten an.

Du hast ebenfalls das Buch gelesen und eine Rezension auf deinem Blog geschrieben. Gerne verlinke ich dich. Schreib mir einfach eine Nachricht mit dem Link zur Rezension.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Datenschutzerklärung